Eckernförde

Lebendiger Adventskalender

14. November: 

 

Die Kirchengemeinde St. Nicolai sucht auch in diesem Jahr  Gastgeber für den „Lebendigen Adventskalender“.

In der Zeit  vom 1. bis 23. Dezember gibt es noch freie Termine, an denen um 18.30 Uhr Besucher für eine besinnliche halbe Stunde empfangen werden.
Die Treffen finden bei jedem Wetter draußen statt, es werden gemeinsam Advents-und Weihnachtslieder gesungen, eine Geschichte oder ein besinnlicher Text gelesen und ein warmer Punsch oder Tee angeboten.
Bei Interesse melden sich die neuen Gastgeber  im Kirchenbüro unter der Telefonnummer 04351/7712374 zwecks Terminvereinbarung. (fe)

Eckernförde

Gemeinsam singen: Auch wieder im Dezember

07. November

 

Bei dieser Veranstaltung steht das Publikum im Mittelpunkt: „Eckernförde singt – der Chor für alle“ heißt es am Freitag, 9. November, 20 Uhr, in der Stadthalle. 

Der Spaß am Singen und das Gemeinschaftserlebnis sind hier am wichtigsten. Unter der Leitung von Sören Schröder, der bereits Stadtchor-Erfahrung in anderen Städten gesammelt hat, werden internationale Hits gesungen. Die Texte kommen per Beamer auf die Leinwand.
Diese Veranstaltung ist bereits ausverkauft. Doch die große Resonanz hat die veranstaltende Eckernförde Touristik und Marketing GmbH (ETMG) und den Berufsmusiker Schröder dazu veranlasst, kurzfristig ein weiteres Event anzubieten: Am Dienstag, 18. Dezember, gibt es um 18 Uhr das „Weihnachtssingen für Groß und Klein“ in der Stadthalle. Der Vorverkauf läuft (Tourist-Info-Punkt). (fe)

 

Eckernförde

Basar des Handarbeitskreises

01. November

 

Der Eckernförder Handarbeitskreis lädt am Sonnabend, 3. November, und Sonntag, 4. November, jeweils von 10 bis 17 Uhr in die Pestalozzi-Schule, Reeperbahn, zum Basar ein. 

Angeboten wird „Wärmendes“ und „Schmückendes“   in den schönsten Farben. Außerdem gibt es Socken für Groß und Klein, Kissen, Taschen, Schürzen und  Decken.   Weihnachtsartikel wie Schmuck, Hardanger und Holzarbeiten vervollständigen das Angebot. Des Weiterenlockt eine Tombola mit Gewinngarantie.
Für das leibliche Wohl ist mit selbst gebackenem Kuchen und Kaffee gesorgt. Der Verkaufserlös kommt bedürftigen Menschen zugute. (fe)

 

 

 

Eckernförde

Plattdüütsch-Dag

24. Oktober

 

Am Donnerstag, 1. November, ist   „Plattdüütsch-Dag“ in Eckernförde.  An diesem Tag sind  mehrere  niederdeutschen Veranstaltungen geplant.


Mit dabei ist Gunda Gey, die von 15.30 bis 17.30 Uhr ihr neues Programm im Stadthallen-Restaurant vorstellt. Sie befasst sich mit Fragen wie Funktioniert Multi-Tasking auch einhändig? Dürfen Omas Boyfriend-Jeans tragen? Und war Rotkäppchen nun tätowiert oder nicht? Gunda Gey  i tritt mit Humor und Treffsicherheit in Fettnäpfchen, lässt sich in Glückstöpfe fallen und wärmt alte Geschichten wieder auf.  Eintritt:  5 Euro – inklusive Kaffee und Kuchen.
Um 19.30 Uhr stellen Karl-Heinz-Groth, Marianne Ehlers, Heinke Hannig und Heiko Gauert ihr neues Buch „Laat di Tiet is ok en Walzer“ mit plattdeutschen Kurzgeschichten in der Buchhandlung am Gänsemarkt vor. Hier ist der Eintritt frei.(fe)

 

Sehestedt

Mädelsabend und Zickenkrieg

17. Oktober

Beim zweiten Mädelsabend in Sehestedt, geht es am Freitag, 19. Oktober, um 19.30 Uhr wieder hoch her. Bibi Maaß kehrt nach ihrem Auftritt im Februar jetzt mit Ina Twisselmann zurück. Das verrückte Comedy-Duo aus Quickborn liefert sich einen urkomischen Schlagabtausch.


Wie Frauen nunmal so sind, zicken die zwei ganz schön rum, nehmen weibliche Macken aufs Korn und verschonen sich gegenseitig nicht.  Es wird getratscht, gelästert und kein Blatt vor den Mund genommen. Ein Programm für Frauen mit Humor uns Selbstironie - Männer müssen mal wieder zu Hause auf den Sofas bleiben. Der Abend startet in der Heuherberge, Alte Dorfstraße 27, in Sehestedt ab 18 Uhr mit der Gelegenheit etwas gemeinsam zu Essen. (fe)

 Kartenreservierung und weitere Infos unter Tel. 043579744 oder per E-Mail: heuherberge(at)t-online.de,

 

 

 

Eckernförde

Was ist diese Woche im Spieker los?

10. Oktober

 

In der Musikszene ist der „Spieker“ bestens bekannt. In dieser Woche wird am Donnerstag, 11. Oktober, ab 19.30 Uhr der Ire Ben Sands mit seinen eigenen Titeln das Publikum begeistern.

Er beherrscht mehrere Instrumente und sorgt damit für beste Unterhaltung.
Botter & Mohr Blues gehören längst zu den erfolgreichsten Bluesduos Europas, sie werden am Freitag, 12. Oktober, ab 19.30 Uhr zu hören sein.
Für Sonnabend, 13. Oktober, ist abends ein Überraschungsgast eingeplant.
Der Eintritt zu allen Konzerten ist frei, für die Künstler geht wieder  der Hut ’rum. (fe)

 

 

 

Eckernförde

Zwei Konzerte an einem Tag

04. Oktober

Das 45. Jahreskonzert des Akkordeonorchesters Eckernförde wird am Sonnabend, 24. November, erstmals in doppelter Ausführung – 16 und 20 Uhr – in „Carls Showpalast“ stattfinden. Der Kartenvorverkauf beginnt am 20. Oktober.


Im letzten Jahr verzeichnete die 1. Vorsitzende Meike Salzmann einen Besucherrekord in der restlos ausverkauften Stadthalle – dieses Jahr finden nun erstmals zwei Konzerte am anderen Veranstaltungsort statt.
Daneben gibt es weitere Neuerungen: Das 1. Orchester, das seit Beginn diesen Jahres unter der musikalischen Leitung von Claudia Gotthardt steht, präsentiert ein buntes Programm von Klassik über Tango bis Pop. So erklingen unter anderem „Rhapsody in Blue“ von George Gershwin, „Inmortal – in memoriam Astor Piazolla“, Melodien aus dem Musical „Starlight Express“ von Andrew Lloyd Webber sowie Hits aus „James Bond“ und vieles mehr.
Das neu zusammengestellte Orchester „Feel Young“ unter der Leitung von Iris Lehmann bietet Schwungvolles aus mehreren Musikgenres mit Melodien von James Last, Sasha und anderen. Daneben zeigen das Konzertensemble unter der Leitung von Meike Salzmann mit Werken von Klassik bis Tango und das Juniorensemble mit „Gospeltrain“ sowie weitere Solisten ihr Können. (fe)

Eintritt: 14 Euro, Kinder und Schüler 7 Euro; Kartenvorverkauf (ab 20. Oktober) in der Buchhandlung am Gänsemarkt. Der Kartenverkauf an der Nachmittagskasse „Carls Showpalast“ am 24.11. beginnt um 15 Uhr. Erfahrungsgemäß sind hier nur Restkarten erhältlich.

 

Schinkel

„Ehe op tied“: Premiere im November

28. September

Ehe auf Zeit –  eine gesetzliche Regelung, in der Mann und Frau ihre Lebensgemeinschaft  nach fünf Jahren offiziell verlängern müssen. „Keen Probleem“, denkt sich Ewald Rosebrock (Jörg Bruckmüller).

Er hat es sich in seiner Ehe mittlerweile komodig gemacht und die Verlängerung ist aus seiner Sicht eine reine Formsache. Das sieht seine Frau Charlotte (Ann-Katrin Möller) jedoch ein wenig anders und sie fordert einiges an Veränderungen ein. Als dann noch weitere Mitmenschen ins Spiel kommen, wird es spannend.
„Ehe op Tied“ heißt die neue Komödie auf plattdeutsch von Rolf Sperling, Stefan Bermüller und Jan Harrjes, die von der Theatergruppe des Schinkeler DRK präsentiert wird. Premiere feiert der Dreiakter am Sonnabend, 3. November, um 19.30 in der Hans-Görschen-Halle in Schinkel.
Insgesamt sieben Vorführungen stehen für die elfköpfige Theatergruppe in den kommenden Wochen auf dem Programm: vier in Schinkel und drei Anfang nächsten Jahres im „Café Eiderhufe“ in Holtsee. (fe)

Karten gibt es  zum Preis von 7 Euro in der Gaststätte „Redderkrog“, im Getränkemarkt Brügmann in Schinkel sowie im „Café Eiderhufe“. In Schinkel wird zudem an allen Abendveranstaltungen ab 18 Uhr ein Bratkartoffelbuffet in der Hans-Görschen-Halle zum Preis von 11 Euro (mit Voranmeldung) angeboten.

 

Eckernförde

Pinguin-Geschichte

19. September

Im „Haus“ an der Reeperbahn startet die Saison für das „Kindertheater des Monats“: Am Dienstag, 25. September, kommt das Marotte Figurentheater mit dem Stück „Pit Pinguin“. Die Vorstellung für Kinder ab 3 Jahre beginnt um 15 Uhr.


Frei nach dem Bilderbuch von Marcus Pfister wird Geschichte eines kleinen Pinguins erzählt. Eines Tages liegt ein Ei im Nest. Mama und Papa freuen sich riesig. Aus dem Ei schlüpft eine winziger grauer Wuschel, Mama und Papa haben alle Flügel voll zu tun. Aus dem grauen Wuschel wird ein hungriger kleiner Pinguin. Pit lernt laufen und wie man im ewigen Eis überlebt. Eines Tages ist Pit groß, und das Nest wird ihm zu klein. Mama und Papa sind ein wenig traurig. Aber das Leben ist voller Überraschungen. Und eines Tages liegt ein Ei im Nest ...(fe)

 Eintritt: 3 Euro

 

Eckernförde

Seniorensporttag im Schulzentrum Süd

12. September

 

In Kürze ist es wieder soweit, dann lädt der Kreissportverband Rendsburg-Eckernförde zum 18. Seniorensporttag „Fit und gesund in die Zukunft“ ein. Interessierte treffen sich am Sonnabend, 15. September  13  bis 17  Uhr in der Sporthalle des Schulzentrums Süd in der Sauerstraße.

Am Aktionstag besteht die Möglichkeit, in viele altersspezifische Kurse hineinzuschnuppern. Das Angebot reicht vom vielfältigen Einsatz des Rollators über Selbstverteidigung ohne Hilfsmittel, Gedächtnistraining in Bewegung, Krafttraining mit dem Theraband und Faszientraining bis hin zu   Spielen, Bewegungsangeboten  und Seniorentanz, um nur einiges zu nennen. (fe)

Kosten: 15 Euro; Anmeldung: Kreissportverband Rendsburg-Eckernförde, info(at)ksv-rd-eck.de, Tel. 04331/ 27105

 

Eckernförde

Jam-Night geht in die neue Saison

05. September

Eine feste Größe im Veranstaltungsprogramm des „Carls“ auf Carlshöhe ist die Jam-Night. Nach der Sommerpause geht es jetzt wieder los, und zwar ausnahmsweise am zweiten Donnerstag im Monat, am 13. September.

Ab Oktober ist es dann wieder wie gewohnt immer der erste Donnerstag im Monat.
Es handelt sich nicht um ein Konzert im ursprünglichen Sinne, denn man kann kommen und gehen, wann man möchte, kann sich beim Spielen der Band auch einmal leise unterhalten und sogar mitjammen, wenn man Lust dazu hat. Den Auftakt des Abends macht ein feststehender Opener, danach sind Musiker, Künstler, Lyriker, Chöre und Poeten gleichermaßen eingeladen aufzutreten. Bühne, Licht, Technik, Schlagzeug und Piano werden gestellt. Der Eintritt ist frei.  (fe)

 

Eckenförde

Hubraum, Strand und Meer

29. August

 

Am Sonnabend, 1. September, gehört der Eckernförder Südstrand wieder den „Kaputten Jungs“: Die Freunde besonderer fahrbarer Untersätze laden wieder von 10 bis 23 Uhr zu ihrem Treffen unter dem Motto „Hubraum, Strand & Meer“ ein.

Dann gibt es wieder US-Cars, Old- und Youngtimer zu bestaunen. Etwa 250 Oldies füllen jährlich den Platz, und 5000 Besucher genießen die tolle Atmosphäre zwischen Sonne, Strand und faszinierenden Fahrzeugen aus vergangenen Tagen. Nach der Pokalverleihung am Nachmittag für „Weiteste Anreise“, „Coolste Bude“ und „Schönste Bude“ gibt es Live-Musik mit der Band „Die Stromies“. Für Speis und Trank ist natürlich auch gesorgt. (fe)

 

Eckernförde

Schöne Stimmen

22. August

 

Im Rahmen der sommerlichen Konzertreihe in der Borbyer Kirche finden am kommenden Wochenende gleich zwei Konzerte statt.

Am Freitag, 24. August, wird das Gotteshaus um 20 Uhr zum Auftrittsort für acht Stimmen. Die „Eight Voices“ singen seit 16 Jahren unter der Leitung von Claus Merdingen eigene Chorarrangements à la „Manhattan Transfer“ und anderer internationalen Ensembles.
Die Auftritte von Abschlussjahrgängen des Dresdner Kreuzchores haben bereits Tradition in der Borbyer Kirche. Am Sonnabend, 25. August, 19.30 Uhr,  kommen die jungen Männer von „canta d’elysio“ nach Eckernförde. (fe)  Eintritt jeweils 10 Euro.

 

Eckernförde

Hafen-Flohmarkt

15. August

 Am Sonnabend, 18. August, findet der nächste Floh- und Trödelmarkt am Eckernförder Hafen statt. Der Veranstalter weist darauf hin, dass es dabei eine neue Vorgehensweise gibt: Die Vergabe der Autostellplätze am Hafen erfolgt um 5.30 Uhr vom Parkplatz Exer aus.
Die neue Regelung ist der Rücksichtnahme auf die Anwohner geschuldet und gilt für alle künftigen Hafenflohmärkte. Das in der Vergangenheit frühzeitige Abstellen von Fahrzeugen am Veranstaltungstag ist wegen der Ruhestörung nicht mehr erlaubt. Platzreservierungen sind möglich unter Tel. 04351/ 768970.
Der Markt dauert von 6  bis 17 Uhr. Ein vorzeitiger Abbau des Standes ist nicht erwünscht. Kinder, die noch keine 12 Jahre alt sind und die ausschließlich ihre Spielsachen verkaufen, dürfen kostenlos auf einer Wolldecke  einen Platz an der Boje/Holzplattform einnehmen. Kinderplätze und Stellplätze ohne Auto werden ab 7.30 Uhr am Hafen vergeben.  (fe)

 
Treffer 1 bis 13 von 276
<< Erste < Vorherige 1-13 14-26 27-39 40-52 53-65 66-78 79-91 Nächste > Letzte >>